Kontakt: +43 664/28 39 588

Vokalwoche 2019

Musikalisches Programm

Plenum gemischter Chor, gesamt

Heinz Ferlesch, Nataliya Lukina, Johann van der Sandt

  • Ich bin der Welt abhanden gekommen - Gustav Mahler, Arrangement: Clytus Gottwald
  • Sanctus/ Benedictus - Frank Martin, aus Messe für 2 vierstimmige Chöre
  • Let my love be heard - Jake Runestad
  • Grace before sleep - Susan LaBarr
  • Cantante Domino - Raimundas Martinkėnas

3 Kammerchöre

Kammerchor A mit Nataliya Lukina

  • Herr, auf dich traue ich (SVW 377) - Heinrich Schütz
  • Die mit Tränen säen (SVW 378) - Heinrich Schütz
  • O lux beata trinitas- Andrej Makor
  • Gloria - Manfred Länger

Kammerchor B mit Johann van der Sandt

  • Veni Creator Spiritus - Niels van der Watt - URAUFFÜHRUNG
  • Morning Star - Arvo Pärt 
  • Psalmus - Otto Ollson

Kammerchor C mit Heinz Ferlesch, Assistenz und Korrepetition: Luiz de Godoy

  • Jesu, meine Freude (BWV 227) - Johann Sebastian Bach
  • Northern Lights - Ola Gjeilo

Sowie 4 Ensembles

Vokalwoche 2018

Musikalisches Programm

Plenum gemischter Chor, gesamt

Heinz Ferlesch, Nataliya Lukina

Ein deutsches Requiem für Soli, Chor und Orchester 
Klavierfassung
Johannes Brahms . op. 45

2 Kammerchöre

„Cantus jubilate“ mit Nataliya Lukina

• Cantus gloriosus | Józef Swider
• Agnus Dei | August Södermann
• Frisch auf und lasst uns singen | Paul Peuerl
• Zu Regensburg auf der Kirchturmspitz | Deutsches Volkslied, arr. Norbert Ochmann

„The New Day“ mit Jürgen Faßbender

  • Dulce lumen - Michael Waldenby
  • You are the new day - Peter Knight
  • Full fathom five - Charles Wood
  • O Magnum mysterium - Chris Artley

Vokalwoche 2017

Musikalisches Programm

Plenum gemischter Chor

Heinz Ferlesch, Luiz de Godoy

Joseph Haydn: Die Schöpfung für Soli, Chor und Orchester, Hob. XXI:2

Vokalwoche 2016

Musikalisches Programm

Der Gesamtchor der Vokalwoche Melk widmete sich 2016 unter der Leitung von Heinz Ferlesch dem „Stabat mater“ von Antonín Dvořák in der Fassung für Solisten, Chor und Klavier.

Weiters kamen mit dem Gesamtchor zwei a cappella Werke zur Aufführung:

  • die Motette „Mein Gott, warum hast Du mich verlassen“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Dirigent: Jürgen Faßbender)
  • „Domine“ des schwedischen Komponisten August Södermann (Dirigent: Robert Sund)