Kontakt: +43 664/28 39 588

Das Angebot

Plenum

für alle Teilnehmer:innen

DREAMLANDS

“Alles beginnt mit der Sehnsucht”, schreibt die deutsch-schwedische Schriftstellerin und Lyrikerin Nelly Sachs. Musik schafft eine Verbindung von der sichtbaren zur unsichtbaren Welt. Sie reflektiert unsere Seele und gibt den Traumwelten unseres Lebens emotionale Realität.

Auch wenn sich die sichtbare Welt ständig verändert, bleiben Sehnsüchte, Hoffnungen, und Visionen anderer Welten existent. Aus Träumen und Phantasien können Realitäten entstehen - dies wussten im Speziellen die großen Literat:innen und Komponist:innen der Kulturgeschichte.

Heinz Ferlesch und Michael Schneider präsentieren im Plenum der Vokalwoche Highlights und Raritäten der a cappella Literatur unter dem musikalischen Motto “Dreamlands”. So werden neben Clytus Gottwalds sphärischem und herausforderndem “Urlicht” unter anderem Johannes Brahms Volksliedbearbeitung “In stiller Nacht”, Samuel Barbers “Mary Hynes” aus seinen Reincarnations, Morton Lauridsons gefühlvolles “Sure on this shining night” sowie Jake Runestads träumerisches Werk “Let my love be heard” mit den Teilnehmer:innen erarbeitet.

Ensembles

für alle Teilnehmer:innen

Die 4 Ensembles der Vokalwoche Melk “zu Gast in Horn”, bieten den Sänger:innen die Möglichkeit, auch in klein besetzen Formationen zu singen. Die Ensembles werden mit rund 14 Personen besetzt, für die Teilnahme ist kein Vorstudium nötig. Die Referenten Michael Schneider, Thomas Künne, Bernd Fröhlich und Fabio Felsberger ermöglichen das Eintauchen in verschiedene Genres und Epochen. .

Einzelstimmbildung

In drei Einheiten zu je 30 Minuten haben die Sänger:innen die Möglichkeit, die eigene Stimme besser kennenzulernen, die Gesangstechnik zu verbessern und stimmtechnische Fragen gemeinsam mit den Pädagogen und Pädagoginnen zu klären.

Sologesang und Interpretation

Solistisch erfahrene Sänger:innen erarbeiten und interpretieren mit Klavierbegleitung verschiedene Stücke der Sololiteratur. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, 2 bis 3 Lieder bzw. Arien vorzubereiten und in dreifacher Ausfertigung mitzubringen.

Den TeilnehmerInnen stehen 4 Einheiten zu je 40 Minuten zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass nur "Einzelstimmbildung" ODER "Sologesang und Interpretation" als Angebot gebucht werden kann.

Chorisches Einsingen

Alle Teilnehmer:innen werden im Rahmen des Einsingens auf die Probenarbeit vorbereitet. Die Einsingen werden von verschiedenen Referent:innen geleitet, dies ermöglicht den Sänger:innen einen abwechlungsreichen Einblick in verschiedene Aspekte der chorischen Stimmpflege.